Manuka, Lifestyle

Die Beeren sind los – Leckere Frühstücksideen mit saisonalen Beeren

Gehen Sie auf Beerenjagd! Ob im Bio-Laden, auf dem Wochenmarkt oder im eigenen Garten: Im August und September gibt es ein riesiges Angebot an heimischen Beerensorten, die nur darauf warten, kreativ und lecker verarbeitet zu werden. Worauf warten Sie also? Probieren Sie es gleich einmal aus, mit unseren frischen Frühstücksrezepten mit Beeren.

Freuen Sie sich am Abend auch schon so sehr auf das Frühstück am nächsten Morgen wie ich? Ich blicke meiner Lieblingsmahlzeit oft freudig entgegen und manchmal bereite ich sie sogar vor dem Schlafengehen vor. Im Sommer liebe ich ein Frühstück aus frischen Früchten mit Joghurt oder Quark. Vor allem mit leckeren Beeren vom Bauern oder Markt peppe ich „die wichtigste Mahlzeit am Tag“ gerne auf. Das bringt Energie für den Tag, liefert wichtige Vitamine und Proteine und schmeckt wunderbar frisch. Hafer- oder andere Getreide-Flocken, geschroteter Buchweizen oder auch Chia-Samen machen das Beerenfrühstück noch gehaltvoller. Manuka Honig wertet mein Vital-Frühstück zusätzlich auf und macht es zum süßen Genuss.
Habe ich Sie neugierig gemacht? Dann werfen Sie einen Blick auf meine drei Favoriten am Morgen: leckere Rezepte für ein gesundes Frühstück mit Beeren.

Beerenstark: Frischer Beeren-Smoothie zum Frühstück

Diesen Beeren-Smoothie zaubern Sie sich schnell und einfach. Getoppt mit Chia-Samen – den trendigen, gesunden Quell-Körnchen – haben Sie eine gute Quelle für wertvolle Omega-3-Fettsäuren.

Zutaten

  • 200 Gramm Beerenmix (Himbeeren, Heidelbeeren, Stachelbeeren, Brombeeren)
  • 2 Esslöffel Chia-Samen
  • 50 Milliliter Wasser
  • 150 Gramm Naturjoghurt (alternativ Sojaghurt)
  • Saft einer Orange
  • 2 Esslöffel Manuka Honig MGO 30+ Blend

Zubereitung

Lassen Sie die Chia-Samen in 50 Milliliter Wasser 15 Minuten quellen. Geben Sie sie anschließend zusammen mit dem Wasser und allen anderen Zutaten in einen Standmixer und pürieren Sie alles cremig fein. Für das Auge spießen Sie übriggebliebene Beeren auf Holzspieße auf, füllen den Smoothie in dekorative Gläser und garnieren diese mit den Spießen. Alternativ füllen Sie Ihren Smoothie in einen nachhaltigen To-Go-Becher und nehmen ihn mit für die gesunde Pause im Büro.

Beeren-Smoothie für ein gesundes Frühstück mit Beeren

Beeren-Power zum Löffeln: Smoothie Bowl mit Beeren

Wenn Sie Ihr Beeren-Frühstück lieber löffeln als trinken, probieren Sie doch einmal eine Smoothie Bowl. Hier ist die Konsistenz durch tiefgekühlte Beeren etwas dickflüssiger. Und für den extra nahrhaften Knusper-Effekt garnieren Sie Ihre Smoothie Bowl mit gehackten Nüssen, Kokosflocken und geröstetem Sesam … mmmh.

Zutaten

  • 1 Banane, tiefgefroren
  • ½ Avocado
  • 250 Gramm Beerenmischung, tiefgefroren
  • 200 Milliliter Mandeldrink
  • 2 Esslöffel Kokosflocken
  • 2 Esslöffel Manuka Honig MGO 30+ Blend

Für das Topping

  • 1 Banane
  • Butter oder Kokosöl zum Braten
  • 2 Esslöffel Mandelblättchen, trocken geröstet
  • 1 halbe Handvoll Himbeeren
  • 5 – 6 Blättchen Zitronenmelisse

Zubereitung

Frieren Sie die Banane und die frischen Beeren am Abend vor Ihrem Frühstück ein. Morgens pürieren Sie in einem Standmixer dann das Obst zusammen mit den restlichen Zutaten cremig. Für das Topping schneiden Sie die Banane erst der Länge nach durch und dann in kleine Stücke. In der Butter oder dem Kokosöl braten Sie die Banane goldbraun, damit sie eine Karamell-Note bekommt . Richten Sie den Frucht-Brei portionsweise in hübschen Frühstücks-Schalen an und garnieren Ihre Smoothie Bowls mit der angebratenen Banane, Himbeeren, Mandeln und den Kräuterblättchen. Ein Genuss, auch fürs Auge!

Smoothie Bowl als Frühstück mit Beeren

Blaubeer-Porridge: Etwas Warmes im Bauch

Wenn Sie gerne warm frühstücken, ist ein gehaltvolles Porridge genau die richtige Wahl. Der warme Brei aus Haferflocken schmeckt, getoppt mit saisonalen Beeren, Nüssen und Manuka Honig herrlich und versorgt Sie mit einer Menge Vitaminen und Nährstoffen für den Tag.

Zutaten

  • 100 Gramm gehackte Mandeln
  • 400 Milliliter Wasser
  • 8 Esslöffel zarte Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 2 Esslöffel Manuka Honig MGO 30+ Blend
  • 250 Gramm Blaubeeren
  • 3 – 8 Esslöffel Joghurt, Quark oder Sahne

Zubereitung

Kochen Sie die Haferflocken mit Wasser und einer Prise Salz unter ständigem Rühren auf. Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Haferflocken weiter quellen. Rösten Sie nun die Mandeln für einige Minuten in einer Pfanne ohne Fett an, bis sie leicht gebräunt sind. Rühren Sie jetzt die Beeren, den Manuka Honig und die Mandeln in die gequellten Haferflocken und heben Sie zum Schluss Joghurt, Quark oder Sahne unter. Mein Tipp: Frisch geriebener Ingwer bringt dem Porridge eine ganz besondere Note. Probieren Sie es mal aus.

Blaubeeren Porridge als Frühstück mit Beeren

So lecker ist Super Food! Ein Frühstück mit Beeren und der richtigen Kombination aus Proteinen, Kohlehydraten und Vitaminen versorgt Sie mit Energie, ohne schwer im Magen zu liegen. Starten Sie gesund und glücklich in den Tag mit unseren beerigen Frühstücksideen – und Manuka Honig.


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

ZURÜCK